Trainingszeiten

Derzeit musste der Trainingsbetrieb aufgrund Corona leider unterbrochen werden !

Gymnastik:

Mittwoch:
15:45 - 17:00 Uhr


Tischtennis:

Montag
  • Jugend
    17.00 - 19.00 Uhr
  • Erwachsene
    19:00 bis 22:00
Freitag
  • Jugend
    17.30 - 19.00 Uhr
  • Erwachsene
    19:00 bis 22:00

Aktuelle Hygiene-/
Verhaltenskonzepte
zum Download
Update 12.11.2021


Aktuelles/ Termine

Terminvorschau:


Heimspiele der Woche

Beschluss des TTVN-Präsidums:
Der Punktspielbetrieb wird vom 01.12.2021 bis 31.01.2022 unterbrochen !

-----------------

Tischtennis-Sonntag
- derzeit noch keine Termine -
  

Alle Punkt-
spiel-Termine

... finden Sie unter den
nachstehenden  Links:


TTCE auf ...

Unterstützer

Vielen Dank an unsere Unterstützer!

Nachdem zu Saisonbeginn noch verhaltener Optimismus vorhanden war, hat uns die 4. Coronawelle doch wieder voll erwischt. Für den Landkreis Diepholz ist ab heute die Warnstufe 2 erreicht. Aufgrund der damit verbundenen 2GPlus-Regelung für Sport in Innenräumen hatte bereits der TTVN den kompletten Spielbetrieb bis einschließlich 31.01.2022 unterbrochen. Auch die Fortführung des Trainingsbetriebs macht unter diesen Bedingungen keinen Sinn und die Bewältigung der 4. Coronawelle muss aktuell oberste Priorität haben. Deshalb hat sich der Vorstand um unseren Vorsitzenden Klaus Kleinschmidt dazu entschlossen, den Trainingsbetrieb ebenfalls zu unterbrechen. Auch die Weihnachtsfeier wurde abgesagt. Beides leider nicht erfreulich, aber in der derzeitigen Situation doch notwendige Maßnahme.

Versucht die Adventszeit trotz aller Unwägbarkeiten zu genießen. Passt auf Euch auf und bleibt gesund !

 Liebe Sportfreundinnen und -freunde,

angesichts der immer bedrohlicheren Pandemielage hat auch Niedersachsen den Beschluss der MPK vom 18. November 2021 umgesetzt. Mit den heute inkraftgetretenen Änderungen der Corona-Verordnung wurden die Schutzmaßnahmen noch einmal deutlich ausgeweitet und intensiviert. So gilt schon bei einer "Hospitalisierung" von mehr als 3 die Warnstufe 1. Dies führt dazu, dass In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens seit heute strengere 2G-Regeln gelten, so auch im Sport.

Zugang zur Sporthalle haben danach nur noch Personen, die einen gültigen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen können. Darüber hinaus Kinder, Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sowie Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen (nur mit ärztlichem Attest sowie aktuellem PoC-Antigen-Test).

Ungeimpften, auch wenn sie negativ getestet wurden, ist der Zugang zur Halle dagegen nicht mehr möglich.

Welche Auswirkungen diese Verschärfung auf den Spielbetrieb hat, bzw. wie es sich verhält, wenn zukünftig sogar die Warnstufe 2 (mit 2G+-Regelung) gelten könnte, bleibt abzuwarten. Der TTVN hat bereits angekündigt, in Kürze über die 2G+ - Regelung zu informieren.

Corona-VO Sport Warnstufen kompaktRechtes Bild:
Die für den Sportbereich
geltenden Regelungen in
Kompaktform
(zum Vergrößern auf
das Bild klicken)

 

Link unten: Corona-Infos
des Landes Niedesachsen:

Land Niedersachsen
Corona-Infos

Lasst euch den Spielspass nicht verderben !  Mit der Corona-Impfung und der nötigen Vorsicht werden wir auch diese hoffentlich letzte Welle meistern.

Nachdem bereits im Jahre 2019 der Tischtennis-Club Erichshof sein 70-jähriges Jubiläum beging, hatte nun auch die "junge" Gymnastiksparte Grund zu feiern.

Mit dem Bau der kleinen und feinen Sporthalle der Grundschule Erichshof (heute Paula-Modersohn-Becker-Ganztagsgrundschule) im Jahre 1981 wurde auch die Idee umgesetzt, neben Tischtennis eine Gymnastiksparte für Frauen ins Leben zu rufen.

Spartenleiterin Gerda Luppa mit Vereinsvorsitzendem Klaus KleinschmidtVom ersten Tag an wird die Sparte von unserer unermüdlichen Übungsleiterin Gerda Luppa geleitet. Neben Sport und Fitness kam auch der gesellige Teil nie zu kurz. Zahlreiche Faschingsfeiern in der Halle mit Kostümen, Fahrradtouren und Ausflüge, z.B. nach Berlin, Weihnachtsmarkt in Celle, Bad Zwischenahn, Meyer-Werft in Papenburg usw., sind im Laufe der Jahre zusammengekommen. Coronabedingt mussten die Aktivitäten in den letzten beiden Jahren sehr eingeschränkt werden. Umso erfreulicher, dass die Lage es wieder zuläßt, Sport zu treiben und vor allem auch das 40-jährige Jubiläum zu feiern.

Übungsleiterin Gerda Luppa mit Klaus Kleinschmidt

So hat es sich der Vereinsvorsitzende Klaus Kleinschmidt auch nicht nehmen lassen, und Gerda Luppa und die Gymnastikgruppe des TTCE bei ihrem Übungsnachmittag am vorletzten Mittwoch besucht. In fröhlicher Atmosphäre plauderte er mit den Frauen und gratulierte ihnen ganz herzlich zum Jubiläum. Er überreichte Gerda Luppa einen Blumenstrauß und eine Urkunde für ihre jetzt 40-jährige Tätigkeit als Sparten- und Übungsleiterin und hatte auch für die Gymnastikdamen kleine Präsente dabei.

40 Jahre Gymnastikdamen

Die Gymnastikdamen des TTCE nehmen Gerda Luppa und Klaus Kleinschmidt in ihre Mitte
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 Wir hoffen, dass die Gymnastikgruppe auch weiterhin immer viel Spass bei ihren Übungsnachmittagen haben wird.

Herzlichen Glückwunsch !

 

Klaus Kleinschmidt ehrt Cornelia Koch für 25-jährige MitgliedschaftAm 23. September 2021 wurde die vom Januar 2021 verschobene Jahreshauptversammlung des TTCE im Kirchweyher Hof unter 3G-Bedingungen nachgeholt. Begonnen wurde wie immer, mit einem gemeinsamen Essen. Anstelle des traditionellen Knipp-Gerichts, wurden diesmal leckere Hähnchen- und Schweine-Schnitzel mit Kartoffelsalat serviert. Im Anschluss führte der Vereinsvorsitzende Klaus Kleinschmidt durch die in sehr harmonischer Atmosphäre verlaufende Versammlung. Trotz coronabedingter großer Einschränkungen im Sportbetrieb wusste er positiv zu berichten, dass die Mitglieder dem Verein die Treue gehalten haben. Für die Saison 2021/2022 warf er einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft, insbesondere auch verbunden mit der Hoffnung auf eine Rückkehr zu einem geregelten Sportbetrieb.

Näheres könnt ihr dem nachstehenden Artikel der Regionalen Rundschau des Weser Kurier vom 6. Oktober 2021 entnehmen:

20211010 TTCE Jahreshauptversammlung WK

 
 

 

Die Ferien sind vorbei, und die neue Saison steht vor der Tür. Der TTCE geht mit fünf Herren-, einer Damen- sowie zwei Jungenmannschaften an den Start. Den Auftakt gibt es bereits am morgigen Montag mit dem Spiel der 3. Herren gegen die Mannschaft aus Osterholz/Gödestorf/Schnepke.

Corona erfordert auch in diesem Jahr wieder Hygienemaßnahmen und viel Disziplin von allen Spielerinnen und Spielern. Hier die wichtigsten Punkte der TTVN-Regelungen zur Durchführung der Punktspiele ab dem 01.09.2021:

Hin- und Rückrunde
Es wird normal gestartet, das heißt mit Hin- und Rückrunde. Sollte die Entwicklung der pandemischen Situation einen umfassenden Punktspielbetrieb nicht mehr zulassen, könnte die Reduzierung auf eine sogenannte Einfachrunde beschlossen werden.

Doppel werden gespielt
Der Punkt- und Pokalspielbetrieb der Spielzeit 2021/2022 wird mit Doppel gestartet. Sollte sich die Pandemielage verändern, behält sich das Präsidium als TTVN vor, das Spielsystem anzupassen (ohne Doppel).

3G-Regel ab Warnstufe 1 oder Inzidenz über 50 verpflichtend
Die neue Verordnung der Landesregierung schreibt die Anwendung der sog. 3G-Regel für Hallensportarten ab Warnstufe 1 oder einer Inzidenz über 50 vor.  D.h. der Zutritt darf in diesem Fall nur geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen gestattet werden (Ausnahme Schüler).

Ein LINK zu den kompletten TTVN-Regelungen für die Durchführung von Mannschaftskämpfen ab 1.9.2021 findet ihr auf der linken Seite.

Regelungen des Landes Niedersachsen zu den Warnstufen 2 und 3 und deren mögliche Auswirkungen auf den Tischtennissport stehen noch aus.

Alles in allem erwartet uns eine Saison mit einschränkenden Hygiene-Regeln und noch dem einen oder anderen Fragezeichen.

Aber jetzt geht's erst mal los. Allen Mannschaften viel Erfolg und bleibt gesund !

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.